30. November - 06. Dezember12:00 Uhr

Man nehme einen Sonnenstrahl, garniert mit einer Mücke
und Flimmerstäbchen ohne Zahl und teile sie in Stücke.

Dieselben würze man gar fein mit einem Blatt der Rose
und rühre Sonnenluft hinein zu einer warmen Soße.

Dann noch ein Eckchen Himmelblau, den Hauch von Schwalbenschwingen,
mit einem Tröpfchen Morgentau gemischt zum Wallen bringen.

Dies alles kann man, wenn man mag, in bunte Gläser stecken,
um es für einen dunklen Tag im Winter einzuwecken. 

(Quelle: www.kirchenweb.at)